Lion's Mane

Kollektion: Lion’s Mane

Preis Neu starten
0
79
Preis: €0 – €79
Sortieren nach

16 produkte

Filtern und sortieren
Filtern und sortieren

16 produkte

Verfügbarkeit
Preis

16 produkte

Lion’s Mane ♡ Toshifarm

Was ist Lion’s Mane?

Lion's Mane ist ein essbarer Pilz, der zur Gruppe der Stachelbartpilze gehört, wissenschaftlich bekannt als Hericium erinaceus. Der Pilz ist in Nordamerika, Europa und Asien heimisch und wächst auf den toten Stämmen von Laubbäumen. Er zeichnet sich durch seine langen Stacheln aus und neigt dazu, eine einzelne Traube von hängenden Stacheln zu bilden. Lion's Mane-Pilze sind groß, weiß und haarig und ähneln in ihrem Aussehen den Mähnen eines Löwen.

Neben der kulinarischen Verwendung wird (getrockneter) Lion's Mane auch als Nahrungsergänzungsmittel verkauft, aufgrund der vermuteten gesundheitlichen Vorteile. Er ist vor allem bekannt für die möglichen kognitiven, neuroprotektiven und immununterstützenden Vorteile. Einige Studien deuten darauf hin, dass seine Verwendung zur Förderung von Nervenwachstumsfaktoren beitragen kann, wodurch das Denken und das Gedächtnis möglicherweise verbessert und möglicherweise Schutz gegen Krankheiten wie Alzheimer geboten wird.

Darüber hinaus werden Lion's Mane-Pilze für ihre entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften anerkannt. Sie können bei der Überwindung von Demenz, Angst und Depression helfen. Sie sind auch reich an Vitaminen wie Thiamin, Riboflavin und Niacin sowie essentiellen Mineralien wie Mangan, Zink und Kalium. Der Pilz wird seit Jahrhunderten sowohl für seine medizinischen als auch kulinarischen Zwecke verwendet und kann verschiedene Aspekte der Gesundheit unterstützen, einschließlich Gehirngesundheit, Stimmung, Energie, Blutzuckerspiegel, Blutdruck, Leber- und Nierengesundheit und kann auch bei der Linderung von Depressionen helfen.

Lion's Mane-Pilze können roh, gekocht oder getrocknet gegessen werden und sind eine köstliche Ergänzung zu Gerichten wie Risotto, Pasta oder Suppe. Das Pulver des Lion's Mane-Pilzes kann in heißes Wasser, Tee, Kaffee, einen Smoothie oder andere Getränke gemischt und auch zu Suppe, Eintopf oder Soße hinzugefügt werden. Die Verwendung von Lion's Mane ist möglicherweise sicher in einer Dosis von Gramm pro Tag über Wochen, und die Nebenwirkungen sind mild und können Magenbeschwerden umfassen, obwohl weitere Forschung erforderlich ist, um die Langzeitsicherheit und potenzielle Nebenwirkungen zu bestimmen.

Ernährungstipp: Austernpilze in Sojasauce Für diejenigen, die eine Pause von Lion’s Mane brauchen!

Der Pruikzwam

Pruikzwam und Lion's Mane sind zwei Namen für dieselbe Pilzart, wissenschaftlich bekannt als Hericium erinaceus.

Einige der gesundheitlichen Vorteile, die Lion's Mane zugeschrieben werden, sind:

Gehirnfunktion: Lion's Mane enthält Verbindungen, die das Wachstum von Gehirnzellen stimulieren und die kognitive Funktion verbessern können.

Immunsystem: Einige Studien deuten darauf hin, dass Lion's Mane das Immunsystem stärken und Entzündungen reduzieren kann.

Verdauungsgesundheit: Lion's Mane kann eine präbiotische Wirkung haben, das Wachstum von nützlichen Darmbakterien fördern und die Verdauungsgesundheit verbessern.

Lion's Mane kann frisch oder getrocknet konsumiert werden und wird häufig in Suppen, Eintöpfen und Pfannengerichten verwendet. Es kann auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln oder Pulvern eingenommen werden.

Lion’s Mane Wirkung

Auf der Suche nach natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln stoßen Sie möglicherweise auf den Lion's Mane-Pilz, ein Wunder der Natur mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre kognitiven Funktionen zu verbessern, könnten Sie von dem, was dieser Pilz zu bieten hat, überrascht sein. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Lion's Mane eine positive Wirkung auf Ihr Gehirn haben kann, insbesondere durch die Stimulierung des Nervenwachstumsfaktors (NGF), eines entscheidenden Proteins, das bei der Erhaltung und Reparatur von Neuronen hilft.

Das Steigern Ihres Gedächtnisses und Denkvermögens ist nicht der einzige Vorteil. Die entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften von Lion's Mane können auch ein Segen für Ihr allgemeines Wohlbefinden sein. Es hilft Ihrem Körper, gegen oxidativen Stress zu kämpfen, einen Übeltäter für viele chronische Krankheiten und vorzeitiges Altern. Darüber hinaus kann es auch bei der Regulierung Ihrer Emotionen helfen. Forschungen deuten darauf hin, dass es eine beruhigende Wirkung haben kann, was besonders nützlich ist, wenn Sie mit Angst oder Depression zu kämpfen haben.

Bei der Erforschung des Nährwerts werden Sie feststellen, dass Lion's Mane auch eine gute Quelle für wichtige Nährstoffe ist. Es fügt Ihren Mahlzeiten nicht nur einen einzigartigen Geschmack hinzu, sondern liefert auch essentielle Vitamine und Mineralien, die zu Ihrem gesamten Ernährungsprofil beitragen.

Wenn Sie sich entscheiden, Lion's Mane zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, können Sie es auf verschiedene Weisen konsumieren. Ob Sie es in Pulverform in Ihr Lieblingsgetränk mischen oder ein köstliches Gericht mit frischen oder getrockneten Pilzen genießen, Sie werden feststellen, dass Lion's Mane eine vielseitige Ergänzung zu Ihrem Menü ist.

Auf der Sicherheitsseite, obwohl Lion's Mane im Allgemeinen als sicher gilt, ist es immer eine gute Idee, Ihre Dosierung mit einem Gesundheitsexperten zu besprechen, insbesondere wenn Sie bereits bestehende Gesundheitsprobleme haben oder andere Medikamente einnehmen. Das Abenteuer, die Vorteile von Lion's Mane zu erkunden, kann eine aufregende Reise sein, um Ihre Gesundheit auf natürliche und nachhaltige Weise zu verbessern.

Vorteile von Lion’s Mane

Basierend auf wissenschaftlichen Beweisen sind verschiedene der genannten Vorteile des Lion's Mane-Pilzes in unterschiedlichem Maße belegt:

Kognitive Unterstützung:

Lion's Mane wird mit verbesserten kognitiven Funktionen in Verbindung gebracht, aufgrund seiner neurotrophen Eigenschaften, die das Wachstum und die Differenzierung von Neuronen fördern, insbesondere durch die Induktion der Synthese des Nerve Growth Factor (NGF) in Nervenzellen. In einer Studie, die 2009 in Phytotherapy Research veröffentlicht wurde, zeigte ein Lion's Mane-Extrakt potenzielle Vorteile für ältere Erwachsene mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen über einen Zeitraum von 16 Wochen. Neuroprotektive Eigenschaften: Die neurotrophen Faktoren des Pilzes schützen möglicherweise Neuronen, was gegen neurodegenerative Krankheiten wie Demenz vorteilhaft sein kann.

Reduzierung von Stress und Angst: 

Eine Studie aus dem Jahr 2015 legt nahe, dass der Extrakt des Lion’s Mane-Pilzes möglicherweise bei der Behandlung von Angst und Depression hilfreich sein könnte.

Entzündungshemmende und antioxidative Vorteile: 

Obwohl keine spezifischen Studien zitiert wurden, ist bekannt, dass Lion's Mane Verbindungen wie Hericenone und Erinacine enthält, die antioxidative Vorteile bieten könnten.

Wichtig! Fallen Sie nicht auf die Fabeln herein

Andere genannte Vorteile wie Unterstützung des Immunsystems, Verdauungsgesundheit, Herzgesundheit und allgemeine Vitalität werden oft anekdotisch oder im Kontext der traditionellen Medizin genannt, aber die wissenschaftliche Beweislage ist möglicherweise nicht so robust oder gut etabliert wie die oben genannten Vorteile.

Ganz überzeugt? Beginnen Sie jetzt mit dem Anbau von Lion’s Mane

Nachteile von Lion’s Mane

Obwohl Lion's Mane vielversprechende Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile und mögliche Nebenwirkungen zu beachten. Einige Menschen können leichte Magenbeschwerden erfahren, insbesondere bei höheren Dosierungen. Allergische Reaktionen, obwohl selten, können auch auftreten und äußern sich meist als Atemprobleme oder Hautausschlag. Es gibt auch unzureichende Forschung zu den Langzeiteffekten von Lion's Mane, was die langfristige Sicherheit unbekannt macht. Darüber hinaus kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, insbesondere mit Blutverdünnern, was die Bedeutung der Konsultation mit einem Gesundheitsexperten vor der Hinzufügung von Lion's Mane zu Ihrem Gesundheitsregime unterstreicht. Der Mangel an umfassender Forschung bedeutet auch, dass die optimale Dosierung und der volle Umfang möglicher Nebenwirkungen noch nicht vollständig festgelegt sind, was Vorsicht bei der Verwendung dieses Nahrungsergänzungsmittels erfordert.

Nebenwirkungen von Lion’s Mane 

Die Experten von Toshifarm und unsere Kunden haben noch nie Nebenwirkungen durch die Verwendung von Lion's Mane erlebt.

Sollten Nebenwirkungen von Lion's Mane auftreten (1 von 500 Fällen), sind sie im Allgemeinen mild, können aber Magenbeschwerden, Durchfall und Blähungen umfassen. In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten. Es gibt auch einige Bedenken hinsichtlich möglicher Wechselwirkungen mit blutverdünnenden Medikamenten. Obwohl Lion's Mane im Allgemeinen als sicher gilt, ist es ratsam, mit einem Gesundheitsexperten zu konsultieren, bevor Sie das Nahrungsergänzungsmittel verwenden, insbesondere wenn Sie bereits bestehende medizinische Zustände haben oder andere Medikamente einnehmen.

Lion’s Mane Anbau, Wie fange ich an?

Für praktische Tipps, sehen Sie sich unsere Anleitung zum Anbau von Lion’s Mane an!

Um Lion's Mane auf Masters Mix anzubauen, sind bestimmte Materialien wie ein Schnellkochtopf, Anbau-Beutel und Brutschwamm für Lion's Mane erforderlich. Im Großen und Ganzen wird eine Mischung aus Hartholzpellets und Weizenkleie vorbereitet, in Anbau-Beutel gefüllt und sterilisiert. Nach der Sterilisation und Abkühlung wird der Lion's Mane-Brutschwamm den Beuteln hinzugefügt. Die Beutel werden zunächst in einem dunklen, warmen Raum platziert, bis das Substrat vollständig kolonisiert ist, woraufhin sie in einen helleren, kühleren Raum verlegt werden, um das Wachstum zu stimulieren. Während der Wachstumsphase wird ein Schnitt in den Beutel gemacht, um Sauerstoffzufuhr zu ermöglichen, und das Myzel wird besprüht, um die Fruchtkörper wachsen zu lassen. Sobald der Lion's Mane eine gute Größe erreicht hat, ist es Zeit für die Ernte.

Hericium Erinaceusmane

Lion's Mane, auch bekannt als Hericium Erinaceus, verdankt seinen Namen seinem einzigartigen Aussehen. Der Pilz hat lange, weiße, zottige Sporen, die den Mähnen eines Löwen ähneln, daher der Name "Lion's Mane" (Löwenmähnen auf Englisch). Das Aussehen dieses Pilzes ist ziemlich unverwechselbar und auffällig, was die Assoziation mit Löwenmähnen schnell herstellt.

FAQ

Wie viel Lion’s Mane pro Tag?

Sie können täglich eine Dosis Lion's Mane einnehmen, die je nach Form, in der Sie es konsumieren, variiert. Für Kapseln wird empfohlen, nicht mehr als 1.500 mg zu nehmen. Wenn Sie es in Pulverform haben, beschränken Sie sich auf einen halben bis einen Teelöffel. Es ist vielseitig und kann zu Smoothies, Kaffee, Tee oder einfach heißem Wasser hinzugefügt oder sogar pur konsumiert werden.

Was macht Lion's Mane? 

Lion's Mane wirkt Wunder für Ihren Geist und Körper. Dieser einzigartige Pilz, auch bekannt als Igelstachelbart, bietet neuroprotektive Vorteile, wie die Unterstützung des Wachstums von Nervenzellen und die Reparatur von Nervengewebe. Dies kann dazu beitragen, Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentration zu verbessern. Darüber hinaus deuten einige Studien darauf hin, dass es Symptome von Depression und Angst reduzieren, Stress lindern und sogar einen positiven Einfluss auf Ihre Darmgesundheit haben kann.

Wofür ist Lion's Mane gut? 

Lion's Mane ist gut für eine Reihe von Gesundheitsvorteilen. Abgesehen von der Steigerung Ihrer kognitiven Funktion zeigt die Forschung, dass es entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften hat, was zu einer insgesamt besseren Gesundheit beiträgt. Es kann auch das Wachstum guter Darmbakterien fördern und Ihr Immunsystem stärken. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass es anti-tumoröse Effekte hat.

Wo kann man Lion's Mane kaufen? 

Lion's Mane, auch bekannt als Igelstachelbart oder Hericium erinaceus, können Sie einfach und schnell bei Toshifarm kaufen. Ob Sie an Igelstachelbart - Hericium-Pulver, Brutschwamm, Anbau-Set oder Extrakt interessiert sind, Toshifarm bietet Ihnen eine Vielzahl von Optionen. Darüber hinaus profitieren Sie oft von attraktiven Angeboten, sodass Sie immer ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Was macht Lion's Mane mit Ihrem Körper? 

Lion's Mane tut verschiedene Dinge mit Ihrem Körper. Es unterstützt die kognitive Funktion, fördert Klarheit, Konzentration und Gedächtnis durch die Stimulierung der Produktion von Nerve Growth Factor. Darüber hinaus kann es Symptome von Depression und Angst reduzieren, Entzündungen bekämpfen, das Darmmikrobiom unterstützen und das Immunsystem stärken. Weitere Forschung ist jedoch erforderlich, um diese Effekte vollständig zu bestätigen.

Wie lange darf man Lion's Mane verwenden? 

Lion's Mane darf für unbestimmte Zeit verwendet werden, aber die Dauer hängt oft von individuellen Faktoren ab. In einigen Studien haben Menschen es mehrere Wochen bis Monate ohne Meldung von schwerwiegenden Nebenwirkungen verwendet. Aufgrund des Mangels an umfassenden Langzeitstudien gibt es jedoch keine spezifische empfohlene Nutzungsdauer.

Was ist in Lion's Mane enthalten? 

Lion's Mane, auch bekannt als Igelstachelbart, enthält verschiedene bioaktive Substanzen wie Hericenone und Erinacine. Diese Substanzen können die Produktion von Nerve Growth Factor (NGF) stimulieren. Darüber hinaus enthält es Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen.

Wofür ist Igelstachelbart gut? 

Igelstachelbart (Lion's Mane) unterstützt möglicherweise die kognitive Funktion, hat neuroprotektive Effekte, kann zur geistigen Gesundheit beitragen, hat entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen, unterstützt die Darmgesundheit und kann das Immunsystem stärken.

Ist Lion's Mane sicher? 

Lion's Mane wird im Allgemeinen als sicher angesehen. Einige Menschen können jedoch allergische Reaktionen oder andere Nebenwirkungen erfahren.

Zu welcher Zeit sollte man Lion's Mane einnehmen? 

Die geeignetste Zeit für die Einnahme von Lion's Mane hängt vom beabsichtigten Zweck ab. Für kognitive Unterstützung wird es oft morgens oder nachmittags eingenommen. Es gibt jedoch keine strikten Richtlinien, und es kann je nach Individuum variieren.